Home | Kapelle | Jugend | Aktuelles | Termine | Impressionen | Kontakt
 
StartseiteJugend | Holzblasinstrumente


Die Holzblasinstrumente

 


Die Blockflöte und Querflöte
  Wie entsteht der Ton?
Bei allen Flöten entsteht der Ton dadurch, dass der Luftstrom an einer Kante gebrochen wird. Vielleicht habt ihr selbst schon mal mit einer Flasche auf genau diese Weise einen Ton erzeugt.

Bei der Blockflöte passiert das im Inneren des Mundstückes. Sie ist ganz aus Holz gebaut und ideal für Kinder, die jünger als 8 oder 9 Jahre alt sind und Lust haben, ein Instrument zu erlernen. Das liegt daran, dass die Grifflöcher der Blockflöte eng beieinander liegen.

Bei der Querflöte wird der Luftstrom an einer Öffnung im Mundstück gebrochen. So entsteht der typische weiche Klang in den tieferen Lagen und der helle, strahlende Klang in den höheren Lagen. Da Querflöten früher aus Holz gebaut wurden, zählen sie auch heute noch zu den Holzblasinstrumenten.

Flöten gab es schon im Altertum und hat viele Entwicklungen durchgemacht. Daher gibt es auch heute noch sehr viele verschiedene Flöten.
   
 


Die Oboe

  Wie entsteht der Ton?
Bei der Oboe besteht das Mundstück aus einem Doppelrohrblatt. Das sind zwei sehr dünne Holzblättchen, die aufeinander gebun-den werden. Der typische Oboenklang entsteht, wenn ein Luft-strom die beiden Blättchen in Schwingung bringt.

Die Oboe ist seit Mitte des 17. Jahrhunderts im Orchester vertre-ten. Aufgrund ihres außergewöhnlichen Klangs spielt sie vor allem in bei klassischer Musik eine große Rolle.
   
 


Die Klarinette
  Wie entsteht der Ton?
Auch bei der Klarinette entsteht der Ton mit Hilfe eines Holzblattes. Es handelt sich aber nur um ein einzelnes „Blättchen“, das man auf das Mundstück (den Schnabel) legt. Zwischen Blättchen und Mund-stück bleibt ein kleiner Zwischenraum. Er ist nötig, damit der Luftstrom das Blatt zum Schwingen bringen kann.

Für die Blasmusik ist die Klarinette aufgrund ihrer Klangvielfalt das wohl wichtigste Holzblasinstrument. Die ersten Klarinetten gab es um 1700.
   
 
  Wie entsteht der Ton?
Das Saxophon und die Klarinette haben auf den ersten Blick nicht viel gemeinsam, aber der Ton entsteht bei den beiden Instrumen-
ten auf dieselbe Wiese. Aufgrund des Holzblattes zählt es zu den Holzblasinstrumenten – obwohl es aus Messing besteht.

Das Saxophon entstand erst Mitte der 19. Jahrhunderts und ist demnach ein sehr neues Instrument. Es wurde vor allem durch die Jazzmusik bekannt.
   
 
 
Abteilungsleiter: Dominik Noizet | Pressewart: Bernd Steiner | Jugendleiterin: Ingrid Noizet | Impressum



Angebote für Jung und Alt:



Einzelunterricht Holz- und Blech-blasinstrumente für Jugendliche
ab ca. 9 Jahren und Erwachsene

Musizieren in der Stammkapelle am Dienstag Abend

Musizieren mit den "Rentnern" bei den Autmut-Musikanten am Donnerstag Abend

 
Kontakt